Elektronische Projektmeldung

Mit der elektronischen Projektmeldung (ePM) haben wir die interne Projektmeldung als elektronischen Workflow implementiert. Damit bieten wir allen Beteiligten einen besseren Überblick und schnellere Abläufe.

Wir stellen hier keine umfassenden Handbücher zur Verfügung, sondern kurze Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Informationsvideos, die Ihnen zeigen, wie Sie einzelne Aufgaben erledigen und diese damit einfacher in Ihren Arbeitsalltag integrieren können.

Die Kurzfassung des ePM-Workflows

  • Die projektwerbende Person - in unserem grafischen Beispiel ist das Finn - erfasst die Projektmeldung und kann dabei von einer Person, die für dieses Projekt mit der Datenerfassung beauftragt wird (das ist Hiroshi), unterstützt werden.
  • Anschließend erfolgt die formale Prüfung durch das FFI und die Freigabe zur Einreichung beim Geldgeber.
  • Wenn eine Entscheidung des Geldgebers vorliegt, erfasst Finn das Ergebnis.
  • Danach erfolgt die Genehmigung der Durchführung.
  • Zum Schluss legt Finn das Projekt in der VetDoc an und die Arbeit kann beginnen. Nun ist Finn Projektleiter.

Grafische Übersicht dieses Ablaufs:

Die weiteren Phasen folgen in der nächsten Ausbaustufe:

  • Freigabe
  • Entscheidung des Geldgebers
  • Durchführung genehmigen
  • Projekt anlegen

Wie hilfreich ist diese Seite?

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0